Es ist eigentlich einfach, abzunehmen…

nur der Anfang ist schwer

den Schweinehund bekämpfen scheint unmöglich 

es ist schwer, beim Sport nicht aufzugeben oder gar mit dem Sport anzufangen

geschweige denn, wenn man Ausreden hat, egal welche

nicht, wenn man hungrig einkaufen geht und an der Kasse noch schnell was Süßes in den Korb legt

und und und und und…

Aber wenn man endlich beschließt, dass es so wirklich nicht mehr weitergehen kann…

dann weiß man, dass die Entscheidung im Kopf gefällt wurde

es ist nicht der Magen, der Heißhunger hat

Sieg oder Niederlage spielt sich im Kopf ab

zum Abnehmen braucht man mentale Stärke und mentale Ausdauer

Was mich zum Abnehmen motiviert hat, war „The Biggest Loser“ 2012 auf Kabel 1. Zuerst habe ich nur die deutsche Version geguckt, danach eine amerikanische Staffel nach dem anderen, zwischendurch die australische Variante. Danach habe ich noch das ebenfalls australische Format „Excess Baggage“ geguckt, in dem Promis (wie Kevin Federline) mit Normalos in einem Paar eingeteilt waren. Momentan gucke ich „Extrem makeover: Weight loss“ mit Chris Powell. Er ist ein personal Trainer, der einer Person ein Jahr lang hilft, abzunehmen. Dabei wohnt er die ersten 3 Monate bei der Person zu Hause, sie trainieren und kochen gemeinsam. Danach muss die Person alleine klar kommen und alle 3 Monate zum Wiegen kommen. Wer das Abnehmziel erreicht, bei der werden die Hautüberschüsse operiert. Es ist sehr auffallend, dass die Leute zwischen 6 und 9 Monaten oft aufgeben, sogar zunehmen.

Was ich aus diesen Serien gelernt habe:

es gibt immer einen emotionalen Grund, warum jemand extrem übergewichtig wird

dem Abnehmen steht dieser im Weg, man sollte den Grund finden und verarbeiten

der Körper macht nur, was ihm der Kopf sagt – mentale Stärke!

habe Vertrauen in dir, du kannst alles erreichen, abnehmen, durchführen, was immer du willst – du musst es nur genug wollen

nicht aufgeben, immer weitermachen, aufstehen und weiter, wenn du aus der Reihe getanzt hast

Abnehmen = 80% Ernährung + 20% Sport

1500 kcal täglich (Frauen; 1800 Kcal für Männer) und 6 Mal die Woche täglich 2-4 Stunden Sport

Ernährung:

keine verarbeitete Lebensmitteln, möglichst unbehandelte Sachen, aus einer Komponente (oder wenige Komponente)

auf keinen Fall zu wenig essen (bleib über 1200 kcal als Frau)

Sport:

sowohl Krafttraining, als auch Cardio

Advertisements