Welche Sportart ist für eine 107 kg Frau geeignet, die regelmäßige Bewegung braucht? Ich habe mich davor in den 1,5 Jahren mit meiner Freundin 2-3 mal die Woche eine halbe Stunde Sport gemacht. Es war alles mögliche, die ich zu Hause auf DVD hatte. Meist im Bauch-Beine-Po Stil, weil wo ich rumspringen musste, habe ich wegen den großen Brüsten kaum geschafft.

Mir wurde in einem Forum Leslie Sansone’s Walk at Home Programm empfohlen. Dabei lief man an einer Stelle rum und wechselte man Knie heben mit Seitenschritten, Kicks, etc ab. Ich habe sofort 5 Meilen in den Player reingeschoben und nur die Hälfte geschafft, wieder nur eine halbe Stunde. Wie es sich früher gezeigt hat, hat mir 1,5 Stunde Sport die Woche nicht viel gebracht. Ich musste mein Pensum erhöhen und fing an, jeden Tag eine Stunde zu Hause zu walken. In zwei Monaten bin ich dadurch 10 kg leichter geworden und konnte etwas am Programm ändern.

Zuerst habe ich halbe Kilo Gewichte in die Hände genommen, danach zusätzlich halbes Kilo um die Knöchel herum gehängt. Die nächste Stufe war, dass ich an der Stelle nicht gewalked bin, sondern gejoggt. So habe ich die Intensität gesteigert. Dabei schaffte ich 60-70 Minuten locker. Ich musste danach etwas ändern, um mich weiter herauszufordern.

Heute habe ich ein Newsletter von Walk at Home bekommen, sie haben ein neues 1 Mile Video für diejenige gemacht, die mit der Bewegung anfangen wollen:

Mehr von Leslie Sansone findet man bei Youtube.

 

Walk at Home

Advertisements