Der gestrige Tag war ernährungstechnisch schon ein Tick besser als der Sonntag. Ich habe bis spät Nachmittag schön durchgehalten, nach 16 Uhr habe ich aber wieder Lust auf KH gekriegt. So kann es nicht weitergehen, ich mache die Workouts umsonst, wenn ich mich danach mit Laugenbretzeln vollstopfe. Wieder hatte ich nur Hunger, Hunger, Hunger – und ich habe noch nicht mal PMS. Einige Schokosticks mussten auch her – davon kommt, dass ich so viel Fett zu mir nahm. Ich war gestern abend so müde, dass ich nicht zum Tischtennis-Training gegangen bin, ich bin früh ins Bett gegangen. Ein Kind hielt mich vorgestern Nacht wach, das andere gestern Nacht – ich hoffe, es fordert keine Kohlenhydrate (ich muss mal den Zusammenhang zwischen Schlaflosigkeit und Kohlenhydrate googeln).

2000 Kcal (Ziel unter 1500), 107 g Proteine (Ziel über 100 g), 258 g KH (Ziel unter 200 g), 62 g Fett (Ziel unter 50 g)

Heute hole ich die Pause von Sonntag nach, mache also die Workouts von gestern und heute. Es sind zwei Total Body 20 Minuten Übungen, 10 Minuten Bauch und 10 Minuten Popo. Somit bin ich wieder im Plan. In dieser Post kommen die Workouts, die nachgeholt werden müssen und in der nächsten Post das Workout von heute (BeFit Tag 13).

 

Fat Burning and Abs 1

Das Workout stand schon am BeFit Tag 5 auf dem Programm. Ich habe 3 kg Gewichte benutzt, teilweise musste ich kämpfen. Die letzte Übung habe ich diesmal geschafft, die ich zuletzt nicht mal angefangen habe! Tolles Erfolgserlebnis!

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=rX54NiPiGRw]

 

Ab Cardio 4: Extreme Burn

Nur 6 Minuten, das schafft jeder 😉

Wieder 3 Zirkel mit je 4 Übungen (10 push ups, 20 jumping jacks, 20 mountain climbers, 10 burpees), zwischen den Zirkeln 1 Minute Pause. Die ersten 3 Übungen habe ich noch geschafft, aber von den Burpees konnte ich meist nur 5-6 Stück ausführen. Wenn man danach noch reden kann, hat man nicht alles gegeben. Ganzkörper Cardioübungen empfinde ich in dieser Zirkelform sehr anstrengend! Nach den Zirkeln den Puls gemessen: 139 – 139 – 143 Von den 6 Minuten habe ich 4:40 in meiner Fitness-Zone und 0:50 Sekunden in der Health-Zone verbracht – es war also wirklich anstrengend.

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=5b4FLGQJOnM]

 

Butt Cardio 4: Brazilian Booty

Kickboxin und Capoeira Übungen wurden abwechselnd ausgeführt. Hmmm… Wer Billy Blanks TaeBo kennt, der wird die Kickboxing Übungen lächerlich finden. Sehr anstrengend war es nicht, bei einer Übung mit Hüpfen ging mein Puls kurz mal höher (135), sonst war er eher niedrig.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=c3OtqVB51y8]
Advertisements