Ich habe es schon in einem anderen Post erwähnt, dass man auch ein Blatt Salat als Wrap nehmen kann und somit 120 Kcal einsparen.

Heute habe ich zwei Salat-Wrap-Varianten probiert. Ich hatte nur Eisbergsalat zu Hause und bei dem sind die Blätter sehr schwer auseinander zu nehmen, deswegen nimmt man besser Kopfsalat.

 

Salat-Thunfisch Wrap

50 g Thunfisch im eigenen Saft

50 g rote Paprika

50 g fein gehackte Tomaten

Gewürze nach Geschmack

in ein Blatt Salat einwickeln

etwa 90 Kcal

salat-wrap-thunfisch

 

 

Salat-Hähnchen-Bohnen Wrap

1 roter Zwiebel

400 g Hähnchenbrust Geschnetzeltes

1/2 Dose Kidney-Bohnen

1/2 Dose fein gehackte Tomaten

1 EL Rama Culinesse

eine handvoll Rukola Salat

Gewürze: Salz, Pfeffer

Zwiebel in halbe Scheiben schneiden und mit dem Hähnchenbrust anbraten, danach Kidney-Bohnen und Tomaten dazugeben, noch etwas köcheln. Von dieser Mischung habe ich 100 g auf ein Blatt Salat draufgetan. Ich habe dann beide Seiten eingeklappt und den Salat aufgerollt. Am Ende sah es so aus, wie Krautwickel.

 

etwa 130 Kcal

Diese Variante hat mir besonders gut geschmeckt, ich werde es öfters essen!

wrap-hahnchen-bohnen

 

 

 

Advertisements