Nach dem gestrigen Workout von Jillian Michaels bin ich heute mit Muskelkater aufgewacht – vor allem in den Oberschenkeln (ich denke, auch wegen dem Laufband) und in den Armen. Deswegen hatte ich heute nicht so viel Lust, mit den Workouts anzufangen. Heute waren aber die Bauchmuskeln dran, es könnte also gehen.

 

HIIT Workout für Abs and Obliques

Dieses 22 Minuten Workout habe ich zuerst gemacht, weil ich dachte, Tae bo wird Cardio und vorher mache ich dann die Bauchmuskelübungen. Es gab hier 5 Übungen, die man in Tabata Stil 3x wiederholen musste. Diesen Zirkel machte man dann zweimal. Es war anstrengend. Ohne Musik, nur mit Anleitung.

[youtube http://youtu.be/hyFIKDLmYyo]

 

Tae Bo Amped 1

42 Minuten Workout, weniger Cardio, wie ich es dachte. Bei 90% der Übungen waren die Bauchmuskeln (vor allem an den Seiten) beteiligt – so wird die Taille schön schmal! Es hat mir sehr gut gefallen, ich liebe aber sowieso Tae Bo, ich bin also bisschen voreingenommen. Nach dem Workout habe ich schon deutlich die seitlichen Bauchmuskeln und die Muskeln im unteren Rücken gespürt. Ich hoffe, dass ich morgen keine Muskelkater im Rücken kriege, sonst kann ich mich dann kaum bewegen.

[youtube http://youtu.be/ThwDOoulg-8]

 

Heute habe ich low Kcal Tag. Nachdem ich gestern knapp über 3000 Kcal gegessen habe, wird es auch Zeit, zurückzuschrauben. Irgendwie kann ich die low Kcal Tage besser meistern, als die high Kcal Tage. Da will ich nur essen, trotz dass ich keinen Hunger verspüre. Vielleicht ist es aber auch, weil ich am Vortag zu wenig esse und mein Körper sagt mir deutlich, er will mehr. Ich muss mal daran arbeiten, dass die low Kcal Tage nicht zu low Kcal sind.

 

 

 

 

Advertisements