Ich aboniere bei Facebook eine Seite, die Fitness Recipes heißt. Heute habe ich von ihnen ein Aubergine-Lasagne probiert und ich war begeistert 🙂 Ich hatte alle Zutaten zu Hause, also sobald ich die low carb Pancakes aufgegessen habe, habe ich angefangen, die Lasagne zu machen.

3 Portionen:

1 Abergine (KH!)

1,5 Putenbrustfilet

3 Tomaten (KH!)

10 g Streukäse light

3 EL Olivenöl (Rama Cremefine ist mir ausgegangen)

Aubergine in längliche Streifen schneiden und in der Pfanne grillen, Putenbrust ebenfalls grillen. Nur dazu braucht man etwas Öl. Die Putenbrustfilets sind immer riesig, deswegen habe ich sie halb länglich zwei geteilt. Deswegen sind es 1,5 Stücke für 3 Lasagne. Danach kommen in Schichten aufeinender

eine Scheibe Aubergine – eine Putenbrust – eine halbe Tomate (in Scheiben geschnitten) – wieder Aubergine – Putenbrust – halbe Tomate – oben drauf Streukäse

Nicht vergessen, die einzelnen Schichten zu salzen und zu pfeffern.

Bei 180 Grad Umluft (oder 200 Grad normal) für 20 Minuten backen

1 Portion hat 230 Kcal (29 g Proteine, 16 g KH, 6 g Fett) = halbe Stunde Laufen (8 km/h)

aubergine-pute aubergine-pute1

Es war sehr schön saftig von den Tomaten! Ich kann mir gut vorstellen, dass es auch mit Zucchini (mit weniger KH) funktioniert oder mit der Kombination von Zucchini und Aubergine. Ich liebe sie beide. Nach den ganzen Pancakes heute früh hat mir hiervon eine Portion gereicht. Heute abend esse ich noch eins und morgen den Rest. Die Familie kriegt davon nichts ab 😉

Advertisements