Mehrere haben mich über meine Grillgeräte gefragt. Ich habe bis jetzt nur eine Grillpfanne benutzt, die eckig und etwas größer ist, aber trotzdem zu klein, wenn man für die ganze Familie Fleisch, Fisch und/oder Gemüse vorbereiten will. Wir hatten noch einen Elektrogrill, nicht viel benutzt, nicht sehr groß aber für die Terasse früher war er gut. Bei diesem Grill tröpfelte das Fett auf die Heizstangen, deswegen konnten wir ihn nur mit Aluschale benutzen und nur draussen. Viel Lust war dazu in der Hitze ohne Schatten nie da. Seitdem ich mich gesund ernähre und viel mehr grille, musste ein besserer Grill her. Nicht mit Kohle, das ist für mich noch zu fortgeschritten, bzw ich möchte auch drin grillen können, wenn das Wetter schlecht ist oder gerade Winter ist. Und was der Zufall ergab: ich habe heute bei Lidl einen Elektrogrill gefunden (es gab nur noch zwei Stücke), knapp 40 Euro und die Heizstangen sind bedeckt, da tröpfelt kein Fett drauf, man kann ihn sowohl auf den Herd stellen, als auch auf den Füßen auf die Terasse. Heute probiere ich ihn aus:

grill-leonie

 

Am Abend ziemlich spät schon, da wir den ganzen Nachmittag auf dem Spielplatz verbracht haben, habe ich einiges an Fleisch gegrillt. Diesmal in der Küche, es hat aber das ganze Haus vollgeraucht, da müssen die Fenster schon auf sein. Das Fleisch war von innen sehr schön saftig (ich habe auch nicht reingepieckst), war schnell fertig, hat sehr gut geschmeckt – und das ganz ohne Öl! Viel mehr hat auch draufgepasst, als in die Grillpfanne. Ich bin sehr zufrieden! Morgen werde ich Gemüse grillen.

aufdemgrill

 

 

Advertisements