Mich hat es auch schon vor der Verkleinerung interessiert, wie so eine Op eigentlich aussieht und abläuft. Bei youtube findet man alles, auch Chirurgen nehmen mal OPs auf und stellen es rein.

Wer einen starken Magen hat und interessiert ist, könnte zB. diese Videos abchecken:

Die Brustwarzen werden hier mit einem Stiel versetzt:

  • Brustverkleinerung mit Erklärungen, was wohin versetzt wird. Ein T-Schnitt wird gemacht, die Brustwarzen werden ebenfalls verkleinert. Bei einem T-Schnitt wird die Brust unten schneller rund, man sieht die endgültige Form früher.
  • Die Plastische Chirurgie in Utah stellte mit Erklärungen dieses Video ein, wo einer Frau unter Beruhigungsmittel und örtlicher Betäubung eine Brustverkleinerung verpasst wurde. Sie machen es immer so und nicht unter Narkose, weil so die Komplikationsrate geringer ist. Hmmm… ich weiss nicht, ob ich es so gerne gehabt hätte!
  • In diesem Video wird ein I-Schnitt durchgeführt, wo also in der Unterbrustfalte keine Narbe entsteht, nur um die Brustwarzen herum und von dort nach unten. Weniger Narben, aber dafür kann man auch nur weniger Gewebe entfernen. Die Brustform am Ende sieht etwas komisch aus und es braucht auch länger, bis die Bust unten schön rund wird.
  • Man kann auch nur die Brustwarzen verkleinern lassen, wenn man es so mag, wie es in diesem Video gezeigt wird. Hier wird kein Brustgewebe entnommen, nicht gestrafft.
  • Bei Männern können die Brüste durch Fettabsaugung (Liposuktion) unter örtlicher Beteubung oder durch einen Schnitt unter der Brustwarze und Entfernung des Gewebes durchgeführt werden. Das überschüssige Fett purzelt nur so fast alleine raus durch das Loch.
Advertisements