Ich kam immer noch nicht zu mir vor Überraschung, wie lecker diese Spargelkombination war!! Absolut mein Lieblingsrezept bis jetzt, vielleicht weil ich geräuchterte Forellen auch so sehr mag!

Für 3 Portionen:

500 g grüne Spargel (Enden abbrechen, bleiben 300 g übrig)

100 g geräucherte Forellen (in Streifen geschnitten)

3 Stück Bacon

100 ml Soße (ich hatte nur Hollandaise zu Hause)

Gewürze: nur Salz und Pfeffer

Die grünen Spargel werden 5 Minuten gekocht, der Backofen wird bei 150 Grad Umluft-Grill vorgeheizt. Etwa 6-7 Stück Spargel legt man auf ein Bacon und legt noch 2-3 Streifen Forellen dazu – salzen und pfeffern nicht vergessen. Danach klappt man die Baconenden auf das Bündel und legt diese Päckchen in eine Aluform. Diese werden im Backofen 10 Minuten lang gegrillt. Auf dem Teller kommt 2 Esslöffel von der Soße oben drauf (ich kann von Thomy die Sauces Hollandaise legere mit 8% Fett empfehlen). Dazu ein Pfirsich und einige Pinienkerne und man kann sich davon gar nicht mehr satt essen 🙂

pro Portion etwa 130 Kcal (plus 50 Kcal für den Pfirsich) – 12 g Proteine, 6 g KH, 7 g Fett = 10 Minuten Seilspringen und alles ist schon verbrannt 😉

spargel-forelle

Die Spargel sind bei mir alle. 😦

Etwas hat sich zum Vorjahr verändert: ich LIEBE SPARGEL, grün oder weiß, egal!

Advertisements