Die zweite Woche mit dem Personal Trainer bestand aus 4 Trainingseinheiten ala eine Stunde (bzw 70–80 Minuten), einmal lief ich zusätzlich eine 5 km Strecke (40 Minuten) und einmal war ich alleine auf dem Sportplatz und führte alleine einige Übungen für den Unterkörper aus (45 Minuten). Einmal 2 Stunden Tischtennis war auch noch drin.

Eigentlich war ich gar nicht alleine auf dem Sportplatz, meine beiden Kindern waren dabei. Mein fast 4 Jahre alter Sohn lief mit mir zusammen 3 von 4 Runden und meine Tochter mache mit mir abwechselnd jumping Jacks und Seilspringen. Ich hatte 5x 100 Sprünge und 5x 10 Kniebeuge – Kniebeuge – auseinander – zusammen – auseinander – zusammen springen – Kniebeuge – Kniebeuge – hochspringen gemacht. Es ist wirklich eine killer Übung, kann ich nur empfehlen (ich werde es später auf einem Video zeigen). Danach kamen noch 5x 30 Ausfallschritte. Meine Kinder haben auf mich gewartet, mit Steinen gespielt, danach gingen wir zusammen rüber auf den Spielplatz.

Auf die Ernährung habe ich weiterhin geachtet, habe etwa genauso gegessen, wie davor. Im Zyklus war ich dort, wo ich immer zunehme (die Woche vor dem Eisprung) und Hämorrhoiden haben mein Leben schwer gemacht.

Alles in einem habe ich diese Woche 200 g zugenommen. Ich vermute mal, dass die 1,8 kg Abnahme der ersten Woche doch auch viel Wasser sein musste, wovon jetzt etwas wieder drauf kam. Dies bestätigt mich nur darin, dass es reicht, wenn ich mich einmal im Zyklus, zum Beispiel immer am 8.Zyklustag wiege. Es geht jetzt eh nicht mehr so schnell nach 28 kg Abnahme und dieses hin und her macht nur die Nerven fertig 😉

Advertisements