Ich habe vor paar Tagen auf der Seite von veganmarathon über die Leistungsdiagnostik gelesen. Da ich ein Mensch bin, der gerne weiß, was im inneren abläuft, darüber Daten sammelt und vergleicht, habe ich mich bei einer Firma in meinem Umgebung erkundigt, was mir so eine Analyse kosten würde.

Die Leistungsdiagnostik mittels Aeroman-Atemgasanalyse inklusive Messung des
Ruheumsatzes, Beratung und Trainingsempfehlung kostet 119.-Euro.
Auf Wunsch können wir Ihnen eine dazu passende Trainingsplanung erstellen,
diese kostet für 4 Wochen 39.-Euro, alle weiteren 4 Wochenpläne kosten
jeweils 35.-Euro
Die Videounterstützte Laufstilanalyse kostet 35.-Euro und die Fuß- und
Schuhdiagnostik kostet 29.-Euro.

Wollte ich das alles machen (222 EUR), würde sich mein Mann von mir scheiden lassen, weil ich so viel Geld ausgebe (nachdem ich gestern meine ersten (allerersten in meinem Leben!) zwei Laufschuhe gekauft habe.. und nicht mal die teure Sorte)! Er meinte, ich hätte vor kurzem schon Sportschuhe gekauft (ja, letztes Jahr war es noch und wie ich jetzt nachgeforscht habe, sind es Outdoorschuhe) – in diesen gehe ich zum Tischtennis-Training und ging bis jetzt zum Joggen. Heute probiere ich mal die Fila Schuhe, mal schauen, wie ich mit ihnen zurecht komme. Das andere Paar ist Victory, beide bei Deichmann gekauft. Wenn es bis zur Brustverkleinerung im November mit dem Laufen gut läuft, kann ich es mir noch überlegen, nächstes Jahr richtige Schuhe nach einer Analyse zu kaufen.

laufschuhe

Bis dahin versuche ich es mit der Pulskontrolle so, wie ich es bei templeton7 gelesen habe, zwischen 65-75-85% der maximalen Herzfrequenz. Es gibt nur ein Problem, dass ich meine maximale HF nicht kenne und diese durch die Leistungsdiagnostik erfahren könnte. Also wäre es vielleicht doch wert, jetzt am Anfang messen zu lassen..? Andererseits wird bei RunnersWorld ein guter Eigentest beschrieben, um den Maximalpuls selber bestimmen zu können. Dieser könnte eventuell ausreichen:

  • 10 Minuten einlaufen
  • 3 Minuten gemütlich laufen
  • 1-2 Minuten traben
  • 3 Minuten schnell laufen
  • 1-2 Minuten traben
  • 3 Minuten volle Pulle laufen
  • der jetzt gemessene Puls zeigt die maximale Herzfrequenz
  • 1-2 Minuten traben
  • 10 Minuten auslaufen

Oder ich laufe zügig meine 3 km Runde, am Ende mit Endspurt und gucke dabei auf meine Pulsuhr.

Oder ich mache beides…

Oder ich mache beides und gehe auch noch zur Leistungsdiagnostik… (damit ich genug Daten für mein wissenschaftorientiertes Gehirn habe 😉 )

Und los geht’s!

Advertisements