In dem gestrigen Beitrag habe ich erwähnt, dass ich einige Apps für den Lauf mit einem Bluetooth Brustgurt und Pulskontrolle testen möchte. Den heutigen Lauf führte ich mit der Runtastic App durch – 8,4 km.

Ich habe mich gestern auf der Runtastic Homepage registriert und habe 14 Tage GOLD Mitgliedschaft bekommen, um die Funktionen testen zu können. Danach muss ich mich entscheiden, ob ich jährlich 35 Euro bezahlen möchte oder nicht. Parallel habe ich die Pro App gekauft (4,99 Euro). Alles habe ich eingestellt und verbunden, was ich für den heutigen Lauf gebraucht habe. Heute Vormittag schnallte ich den neuen Polar BT Brustgurt an und versuchte ihn mit Runtastic zu verbinden. Nach 10 Minuten ging es endlich, ich dachte schon, es wird nichts. Ich habe den Gurt schon 3 Mal befeuchtet und nass gemacht, versucht ihn mit Sports Tracker zu verbinden, dann wieder mit Runtastic, zwischendurch BT aus und eingeschaltet, erneut nach BT Geräten gesucht, es ging nicht. Nach 10 Minuten habe ich dann bemerkt, dass sich der Gurt dann doch mit Sports Tracker verbunden wurde und dies ließ eine zweite App nicht mehr zu. Danach ging es irgendwie auch mit Runtastic, aber als ich draußen war, war die Verbindung wieder weg – da habe ich schon geschimpft, beim ersten Versuch wurde der Gurt aber wieder gefunden. Die Verbindung wurde danach nicht mehr unterbrochen.

Heute stand auf dem Asics Plan ein 8 km Lauf in einem langsamen Tempo an. Wir haben mit Christian darüber diskutiert, dass da ein Konflikt zu meinen Pulszonen besteht, deswegen lief ich lieber nach Puls und nicht nach dem angegebenen Tempo. Heute musste ich dafür auch nicht ständig meine Pulsuhr angucken, sondern Runtastic hat mir immer gesagt, wenn ich aus einer Pulszone in die andere gewechselt habe und dementsprechend habe ich meine Geschwindigkeit angepasst. Bei den Einstellungen musste ich der App im Vorfeld nur sagen, welcher mein Maximalpuls und welcher mein Ruhepuls ist, sie hat mir daraufhin die Pulszonen ausgespuckt. Heute früh nach dem Aufstehen (aber nicht mehr im Bett, das muss ich noch korrigieren) habe ich mit der Runtastic Heart Rate App meinen Ruhepuls bestimmt: 52! (Zur Sicherheit auch noch mit einer anderen App. Und danach verglich ich die erste Heart Rate App mit meiner Pulsuhr und sie haben beide den selben Wert angezeigt, also die Apps haben den Test bestanden, was die Zuverlässigkeit angeht.) Ich finde 52 schon niedrig und ich vermute mal, wenn ich ihn noch im Bett vor dem Aufstehen und Rumlaufen messen würde, wäre er noch niedriger – morgen teste ich es. Juhuuu, ich bin vielleicht doch schon fitter als ich dachte? 😉

Das sind meine Pulszonen mit Beschreibung:

runtastic-hf-zonen

Laut Auswertung nach dem Lauf wurde mir in der Statistik auf der Runtastic Homepage angezeigt, wieviel Zeit und welche Distanz ich in den einzelnen Zonen verbracht habe:

runtastic-hf-indenzonen

Diese Statistik ist das, was mich an einer App im Bezug auf die Herzfrequenz interessiert, bzw zusätzlich der folgende Vergleich: wie verhält sich meine HF im Zusammenhang mit der Steigung und der Geschwindigkeit. Auch schon in der App selber wird es mir angezeigt:

runtastic-hf-diagramm

Auf der Homepage gibt es noch eine Dartellung zusammen mit der Karte. Die farblichen Markierungen auf der Laufstrecke (auf der Karte) sind Teil der GOLD Mitgliedschaft, ohne Farbe geht es aber genauso gut. Auf dieser intraktiven Karte kann man den Zeiger hin und her bewegen und auf dem Diagramm werden dazu die einzelnen Daten angezeigt. So konnte ich zum Beispiel ablesen, dass ich die 8 km in 1 Stunde und 6 Minuten gelaufen bin und mein Puls bei 150 lag, etc. Genau das wollte ich sehen! Vor knapp 4 Wochen lief ich in Ungarn das erste Mal in meinem Leben 8 km und die Zeit von damals konnte ich heute um 3 Minuten schlagen (und heute war es schwerer wegen der Steigung).

8,41km-mit-puls

Alles in einem gefällt mir Runtastic super gut, die Pro Version in Kombination mit der Webseite bietet mir das, was ich haben wollte. Und das ganz hübsch!

Was mir noch extra gut gefallen hat, dass man den Lauf mit der Google Earth App auch auf dem Handy in 3D wieder abspielen kann.

runtastic-google-earth

Runtastic Pro Test

Run.GPS Trial Test

Sports Tracker Test

Runkeeper Pro Test

 

 

Advertisements