Laut einer Statistik machen Frauen Eingriffe auf dem Gebiet der Schönheitschirurgie glücklich und zufrieden, die an den Brüsten gemacht werden. Besonders Bruststraffung und Brustvergrößerung mit Straffung, gefolgt von der einfachen Brustvergrößerung ohne Straffung und Brustverkleinerung. Vor allem gewinnen die Frauen nach der Op an Selbstwertgefühl. 5 Jahre nach dem Eingriff haben 99% der Frauen gesagt, sie würden sich wieder operieren lassen! Bei allen Frauen wurde der i-Schnitt durchgeführt. Die meisten von ihnen bevorzugten eine Brustform, bei der im oberen Bereich mehr Fülle vorhanden war. Nach 28 Tagen fühlten sie sich wieder so fit, wie vor der Op. Die empfundenen Schmerzen waren bei der Brustvergrößerung schlimmer, als bei den Verkleinerungen.

Jede Frau kann selber beurteilen, ob sie zB eine Bruststraffung braucht. Einerseits sagen es ihr ihre Gefühle und ihr Empfinden. Wer aber nicht sicher ist, könnte in diesem Video Anhaltspunkte von einem Chirurgen bekommen. Er redet auch über die verschiedene Formen der Bruststraffung: Hat eine Frau genug Gewebe in den Brüsten, kann man die Form sehr gut verändern. Sieht die Brust eher wie ein Hautlappen ohne Füllung aus, kommt nur eine Brustvergrößerung mit Straffung und Implantaten in Frage. (In einem früheren Beitrag habe ich erwähnt, dass es hier eine Alternative zu den Implantaten gibt, das Eigenfett.) Bei einer Straffung wird die Bh-Größe um einen halben Cup kleiner. Hat man wenig Gewebe in den Brüsten, wird es eigentlich keinen Unterschied in der Bh-Größe geben. Was man mit einer Straffung kaum bis gar nicht erreichen kann, ist die Fülle im oberen Teil der Brust. Dieses Problem kann man sicher nur mit Implantaten lösen.

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=uG99-pR77us]

 

Brauchst du eine Bruststraffung?

Ganz einfach ist der erste Test mit dem Bleistift. Man legt einen (oder mehrere) Bleistift beim Stehen in die Unterbrustfalte und wenn der Bleistift runterfällt, braucht Frau keine Straffung. Hält die runterhängende Brust den Bleistift fest, könnte eine Straffung schon in Frage kommen. Ich brauchte diesen Test damals nicht, die Sachlage war eindeutig. Aber jetzt war ich mal wirklich neugierig, wie es bei mir 10 Monate nach der ersten Brustverkleinerung aussieht: An der linken Seite fällt der Bleistift runter, aber rechts bleibt er stecken (die rechte Brust ist größer und hing mit der Zeit mehr durch).

 

Quelle:

Fantastic four of breast procedures leave women extremly satisfied, study finds

 

 

Advertisements