Gestern hat mir der Arzt sein OK für die Narbenpflege mit Silikon gegeben, so habe ich erstmal meine Silikonpflaster gereinigt. Diese wurden mir vom Chirurgen verschrieben und von der Krankenkasse bezahlt. In Deutschland über Triconmed kosteten sie über 250 Euro. Wer privat bezahlen muss, kann sie auch aus Luxemburg bestellen, dort hätten mir die selben Pflaster mit Versand 137 Euro gekostet.

Ich habe wegen den langen Narben zweimal 2,5 x 55 cm Streifen und zwei 7,5 x 7,5 cm Mamillenringe besorgt. Die Streifen kann ich auf die richtige Länge schneiden und was übrigbleibt, auf den i-Schnitt unter der Brustwarze auflegen. Nach der Reinigung habe ich die Pflaster getrocknet – momentan kleben sie ganz doll, man muss echt aufpassen, ob man sie wirklich bewegen will, weil sie überall hinkleben, wo sie nicht hin sollen 😉 Das ändert sich noch mit der Zeit. Ich bin sehr gespannt, wie lange sie halten werden und ob ich mit ihnen zurechtkomme.

Ich habe ein Video über die Reinigung vorbereitet:

[youtube http://youtu.be/pku3gUXCIc8]

 

 

Advertisements