Posts tagged ‘Fitness Blender Workout’

Sparger mit Austern Pilzen und Mozzarella

Die Woche habe ich bei EDEKA wunderschöne Austern Pilze gesehen, die ich noch nie zuvor gegessen habe! Gleich im Laden habe ich im Internet nach Rezepten gesucht und es gab eins mit grünen Spargeln. Davon hatte ich noch zwei Bund zu Hause, deswegen habe ich mich spontan für eine Packung von den Pilzen entschieden. Im Nachhinein haben sie zwar gereicht, aber in der Pfanne sind sie viiiiiiiiel weniger geworden, sie sind förmlich eingegangen!

 

2 Bund grüne Spargel

1 Packung Austern Pilze

2 Kugel Mozzarella

etwa 10 Scheiben Rohschinken oder Bacon

etwas Öl, Salz, Pfeffer

 

Das Originalrezept habe ich oben verlinkt. Einige Bemerkungen hätte ich jedoch dazu. Von den Pilzen habe ich die härteren Stiele abgeschnitten und die größeren Pilze kleiner geschnitten. An heißem Öl anbraten war gar nicht so einfach, weil sie gleich Unmengen Wasser gelassen haben, die ich zwischendurch entfernt habe. Ich würde etwa auf 7-8 Minuten tippen, wie lange ich die Pilze in der Pfanne hatte. Ich habe sie gepfeffert und gesalzen. Die grünen Spargel habe ich kleiner geschnitten und 10 Minuten lang gekocht – sie sind sehr schön weich geworden, blieben jedoch nicht bissfest, wie es im Rezept stand. In der Zwischenzeit habe ich die Mozzarella Kugelstücke in Rohschinken (mit wenig Fett) eingewickelt. Spargel – Pilze – Mozzarella habe ich aufeinandergestapelt und bei 200 Grad Umluft etwa 10 Minuten in den Backofen getan.

Die Spargel und die Pilze haben kaum Kalorien, es ist ein echtes Abnehmgericht! Von diesem Gericht befanden sich auf meinem Teller etwa 140 Kalorien. Dazu habe ich Hähnchenbrustspieße gegessen.

IMG_3620

 

In letzter Zeit gab es bei uns öfters grüne Spargel in allen möglichen Variationen, allerdings immer gebraten und nicht gekocht. Es war Zeit, etwas zu ändern. Sowohl die Spargel, als auch die Pilze blieben sehr schön saftig, es hat super geschmeckt!

Ich habe Fitness Blender schon wieder nicht weitergemacht, irgendwie habe ich gar keine Lust auf die Workouts. Ich finde sie zu anstrengend und etwas langweilig, weil man ständig die selben Übungen in mehreren Runden wiederholen muss. Ich muss mal gucken, ob ich sie überhaupt weitermache oder was anderes anfange, wie Virtualgym. Dort war ich schon Mitglied, als ich vor meinen OPs viel abgenommen habe und die Workouts fand ich schon sehr gut und abwechslungsreicher. Ich habe damals auch viele Workouts runtergeladen, die ich immer noch habe.

Außerdem muss ich mich auf meine Ernährung und Portionsgrößen achten. Dies mache ich auch seit paar Tagen und halte mich unter 1800 Kcal pro Tag. Es klappt momentan sehr gut und ich habe auch angefangen, abzunehmen. Ich weiß, dass es am Anfang eher Wasser ist, was ich verliere. Aber die sinkende Zahl auf der Waage motiviert mich auch weiterzumachen und durchzuhalten. Wenn ich am Tag seltener esse, ist besser für mich. Es gibt Leute, für die 3 Mahlzeiten am Tag ideal sind. Ich denke, ich gehöre auch zu denen. Wenn das Wetter schön ist und ich im Garten zu tun habe, vergeht die Zeit ganz schnell ohne Essen. Und wenn ich doch Hunger kriege, esse ich Obst – das klingt jetzt nicht sehr originell, man liest es ja überall, habe ich auch schon oft gelesen, nur nicht wirklich durchgesetzt. Jetzt aber! 🙂

Beim Tischtennis ist die Saison zu Ende und ich dachte, ich werde nicht so viele Spiele haben, wie mit der Mannschaft. Ich bin noch neu auf dem Gebiet und sehe erst jetzt, dass man doch ganz viele Turniere spielen kann, wenn man es mag, bis die Mannschaftsspiele im September wieder anfangen. Zu Ostern nahm ich an zwei Turnieren teil und es hat mir Spaß gemacht, ich mache über den Sommer weiter. Deswegen habe ich immer noch (oder wieder) genug Bewegung, wenn ich Training und Turnierspiele zusammenrechne.

 

Fitness Blender – Tag 6

Nach zwei Wochen Zwangspause war es wieder soweit, ich habe mit FB weitergemacht. So toll in Form fühle ich mich nicht, im Gegensatz: die Workouts waren für mich diesmal viel zu anstrengend. Nicht nur die, auch mein Tischtennis Training vor 2 Tagen. In den letzten zwei Wochen war ich lange erkältet, ständig müde, hatte neben dem Training zusätzlich zwei Tischtennis-Turniere. Danach zog ich mir eine leichte Zerrung am Knöchel und danach in einer Wade zu. Mein Hauptproblem liegt aber bei der Ernährung und dort muss ich anfangen, strenger zu sein. Ab heute schreibe ich wieder auf, was ich esse und ich habe mir ein Limit gesetzt. Laut der letzten Körperfettanalyse habe ich einen Grundumsatz von 1660 Kcal – diesen möchte ich als Obergrenze halten, aber nicht weniger als 1500 Kcal essen, damit ich nicht hungere.

Total Body Boot Camp – 26 Minuten

Nach 10 Minuten (erste Runde) war ich schon fix und fertig. Ab der zweiten Runde musste ich ab und zu mal Pause drücken oder mit der 50-Sek-Übung früher aufhören. Es war anstrengend.

[youtube http://youtu.be/FhXhOwlY2Ck]

 

Bauchmuskeltraining – 20 Minuten

14 Wiederholungen mussten von den Übungen gemacht werden – ich habe sie auf 10 abgekürzt. So war es gut durchzuhalten. Es gab 4 Sets von je 2 Übungen, von jedem Set gab es 3 Runden. Bisschen kompliziert zu schreiben, aber alles wird vorgezeigt, man macht einfach mit.

[youtube http://youtu.be/jQNcgZ1Y3rA]

 

Es gab noch ein Stretching Workout (8 Minuten).

 

Fitness Blender – Tag 5

Ich habe mich lange nicht mehr so erschöpft gefühlt, wie gestern! Am Vortag hatte ich knapp 4 Stunden Sport und die bisschen Erkältung dazu hat mir den Rest gegeben. Ich habe Nachmittag 2,5 Stunden geschlafen, danach wurde mein Sohn wieder krank und fieberte. Heute ging es uns beiden schon viel besser, deswegen habe ich gleich mit FB angefangen. Heute Abend habe ich noch 2 Stunden Tischtennis, mal schauen, wie ich morgen wieder aussehen werde. Gestern habe ich meinem Mann schon gesagt, ich sollte vielleicht akzeptieren, dass ich über 40 bin… und nur noch 41 Tage und ich werde 41 Jahre alt. Aber nein, ich weiss, dass mich die zusätzlichen 9 kg an Fett so unfitt machen – ich muss sie loswerden!

Cardio Bootcamp – 20 Minuten

Hier wieder erstmal schwitzen und keuchen – Übungen in den üblichen 3 Runden für den ganzen Körper.

[youtube http://youtu.be/nNe1p2uPt_g]

 

Pilates – 19 Minuten

Früher hat man diese Übungen einfach Gymnastik genannt, ich weiß gar nicht, wann sie zu Pilates wurden. Von jeder Übung 14 Wiederholungen, 2 Runden. Teilweise sehr schwer für mich – sicherlich waren die betroffenen Muskelgruppen zu schwach.

[youtube http://youtu.be/suNj0eeFftw]

 

Streching – 13 Minuten

Am Ende gab es noch ein Workout mit Streching, das ich viel zu lang empfand und auf 10 Minuten abgekürzt habe.

 

Morgen steht alternativ Cardio auf dem Plan. Dies wird mein Einzeltraining im Tischtennis sein. Eine Stunde, nur ich und der Trainer, wir arbeiten an meiner Vorhand Schwäche. Wer mir sagt, dass Tischtennis nicht anstrengend ist, man steht nur an der Platte und muss sich kaum bewegen, den nehme ich gerne zum Einzeltraining mit 😉 Es ist genauso, wie mit anderen Sportarten: je mehr Energie man reinsteckt, umso anstrengender kann es sein. Also wer beim Tischtennis nichts spürt und nicht schwitzt, sollte lieber Gas geben.

Sonntag ist der siebte Tag bei Fitness Blender, was Pause heißt. Montag geht es weiter mit den Workouts und somit habe ich die erste Woche hinter mir. Etwas verzögert wegen Krankheit und Besuch von meiner Mama (die übrigens von der Krankenkasse die Kostenübernahme für ihre Brustverkleinerung bekommen hat und im Herbst operiert wird), aber ich bin sehr zufrieden mit meiner Leistung. An der Ernährung muss ich allerdings noch viel arbeiten.

Fitness Blender – Tag 4

Eigentlich hätte ich diese zwei Workouts gestern machen müssen, ich habe sie aber auf heute verschoben. Gestern kam meine Mutter aus Ungarn zu Besuch und ich habe sie mit den Kindern vom Flughafen abgeholt. Heute werde ich noch 3 Stunden Tischtennis-Training haben – der Tag wird anstrengend sein!

Bauchmuskelübungen beim Stehen – 34 Minuten

3 Runden mit je 7 Übungen, die in unterschiedlicher Anzahl wiederholt werden mussten. Es waren teilweise ungewöhnliche Übungen, die ich noch nie gesehen habe. Am Ende habe ich meinen unteren Rücken  ziemlich gespürt. Dort habe ich sicherlich schwache Muskeln. Ich hätte mich auch mal gerne zwischendurch hingelegt 😉 Meiner Mutter hat es aber gefallen – sie hat die Übungen allerdings gar nicht mitgemacht, hehe. Mir hat gefallen, dass man nicht springen und hüpfen musste.

 

Cardio Boot Camp – 10 Minuten

Na das war schon viel anstrengender. Jede zweite Übung war Hampelmann, die anderen Übungen waren ruhigere Kraftübungen (mit Eigengewicht). Jede Übung musste man 45 Sekunden lang ausführen.

 

Gestern war ich wieder im hiesigen Fitnessstudio und habe eine Körperanalyse machen lassen. Damit habe ich schon drei Messungen. Zuletzt war ich dort, nachdem ich in Ungarn mit dem Personal Trainer fertig war und 80 kg gewogen habe – im August 2013. Gestern wog ich genau 9 kg mehr und wie die Analyse gezeigt hat, das ganze war ausschließlich FETT!  Muskeln habe ich in den letzten 8 Monaten (jetzt 5 Monate nach der Op) nicht verloren – dafür hat mein Sportpensum ausgereicht, obwohl ich kaum Kraftübungen gemacht habe. Man hört immer, dass man sehr schnell Muskeln verliert, sogar wenn man nur Joggen geht oder Cardio macht. Ich hatte immer meine Komplexe mit zu vielen Muskeln. Ich habe schon vermutet, dass ich sie nicht so schnell „loswerde“, wie vielleicht andere Damen. Jetzt habe ich Gewissheit. Naja.. das muss ich lieben.

Ich wollte diese Messung jetzt am Anfang von Fitness Blender haben, damit ich nach dem 3x 2-monatigen Programm sehe, was es mir gebracht hat. Anfang Oktober werde ich also wieder den Körperfettanteil bestimmen lassen (vielleicht auch im Juli). Auf meinem Zettel steht, dass es mir empfohlen wird, 19 kg Fett abzubauen. Mit dem Personal Trainer in Ungarn habe ich in einem Monat 2 kg Fett abbauen können. Könnte ich es mit Fitness Blender wiederholen, könnte ich in den 6 Monaten 12 kg Fett loswerden. Ich bin gespannt auf das Ergebnis!

 

Fitness Blender – Tag 3

Als ich um 2 Uhr in der Nacht ins Bad musste, habe ich es schon gespürt. Heute früh wurde der Muskelkater in den oberen Waden noch deutlicher, so dass ich kaum die Treppe runterlaufen konnte. Aber das kann mich nicht aufhalten, insgeheim freut es mich sogar, ich spüre, dass ich etwas getan habe.

Heute ging es mit zwei Workouts weiter. Das erste war ein HIIT Cardio für Anfänger in 2 Runden, das zweite Hanteltraining für den Oberkörper in 3 Runden. Das erste war für den ganzen Körper schwer, mit mehr Schwitzen und Keuchen, das zweite für bestimmte Muskelgruppen >> ich weiß jetzt schon, wo ich morgen Muskelkater bekomme!

21 Minuten HIIT Cardio

 

27 Minuten Hanteltraining für den Oberkörper

 

Ein Streching Workout kam als letztes, in dem man den Oberkörper gedehnt hat. Viele Übungen konnte ich wegen meiner kaputten Schulter nicht ausführen. 😦

 

Daily Challenge:

30 Kniebeugen machen

 

Fitness Blender – Tag 2

Tag 2 vom Workout ließ sich jetzt krankheitsbedingt 5 Tage auf sich warten. Aber jetzt, 5 Monate nach der zweiten Brustverkleinerung, fühle ich mich bereit, wieder mit richtigem Sport anzufangen. Vor allem bin ich motiviert nach dem ersten richtigen Workout, in dem ich mich wieder angenehm erschöpft fühlte, nachdem alle Muskelgruppen im Stehen bearbeitet wurden: Beine, Po, Bauch, Arme, Brust.

Low Impact Cardio – 30 Minuten

Es ging ohne Aufwärmen los, allerdings waren die ersten zwei Übungen dafür schon geeignet. Es gab 7 Übungen, die man jeweils eine Minute lang ausgeführt hat (eine Übung an beiden Seiten je eine Minute). Diese 8 Minuten lange Runde wurde dann 3x wiederholt. Zwei 1 kg Hantel wurden für 3 Übungen ebenfalls benötigt. Früher hätte ich 2 kg genommen, jetzt bin ich aber nicht wirklich in Form, deshalb wechselte ich nach der ersten Übung zu 1 kg, wie es auch Kelli im Video gemacht hat.

 

Nach dem Hauptworkout kam noch ein 5 Minuten Video für Streching.

Daily Challenge: 

* Eine Runde um den Block laufen/spazieren

* Heute Ernährungstagebuch führen

 

 

Fitness Blender – Tag 1

Es ist heute der 1. April und ich mache keine Scherze. Bald bin ich 5 Monate alt mit den neuen kleineren Brüsten (darüber kommen noch die Fotos). In diesen Monaten hat sich mein Fitness nachgelassen, trotz dass ich ganz viel Tischtennis gespielt habe. Das habe ich im letzten Monat beim Training auch extrem bemerkt: mein Kopf wurde schnell rot, ich habe doll geschwitzt, ich musste mich ausruhen. Ganz schlecht. Vor allem, weil alle Klamotten auch noch enger wurden, am Bauch spannten. Am Wochenende hatte ich eine Trainingseinheit, die ich für mich auf Video aufgenommen habe. Als ich es angeguckt habe, war ich entsetzt. So kann es nicht weitergehen, so kann ich echt nicht rumlaufen, etwas muss ich dagegen tun. Nur Tischtennis zu spielen reicht hier nicht, ich fange ab sofort an, wieder laufen zu gehen und es ist auch Zeit für Fitness Blender.

Ich habe mich gewogen (Ohnmacht), überall abgemessen und war gestern das erste Mal draußen laufen: 3 km, ganz gemütlich (begleitet vom Töchterchen auf dem Fahrrad). Es war auch ein Teil des Fitness Blender Fitness Tests (eigentlich 1 Meile, ich habe aber meine Standard-3-km-Runde genommen). Beim Test musste ich noch Liegestützen, Kniebeugen machen – soviel ich nur ohne Pause machen konnte, Plank halten und mit gestreckten Beinen im Sitzen nach vorne beugen. Nach den ersten 2 Monaten wird der Test wiederholt und man kann die Entwicklung sehen. Genauso habe ich es letzten Sommer mit dem Personal Trainer in Ungarn gemacht und das Ergebnis, die Entwicklung hat mich damals umgehauen.

 

10 Minuten Aufwärmen

Fitness Test: 3 km Laufen mit 6.7 km/h, 11 push ups auf Knien, 50 Kniebeugen, 41 Sekunden Plank gehalten, Flexibilität war gleich Null (ich kam nicht über die Solen hinaus beim nach vorne Beugen)

10 Minuten cool down

Daily Challenge: 2 Ziele notieren, die man mit dem Workoutplan erreichen möchte

  • fitter werden (keinen roten Kopf beim TT 30 Minuten nach Beginn des Trainings kriegen)
  • einige Kilos und cm verlieren

 

Eigentlich müsste ich laut Plan fast jeden Tag FB Workout machen. Am Tag 5 steht freies Cardioprogramm und am Tag 6 Pause im Kalender – das jede Woche. Da ich beim Laufen etwas Knieschmerzen hatte, werde ich erstmal nur einmal die Woche Laufen gehen, bis meine Beinmuskulatur wieder stärker ist – das mache ich immer am fünften Tag. Da die Runde beim Tischtennis jetzt zu Ende ist, werde ich nicht mehr so viel Training und Spiele haben. Ich möchte noch an einigen freien Turnieren teilnehmen, ohne Mannschaft, nur für mich zu meiner eigenen Entwicklung. Diese finden alle paar Wochen statt, so werde ich für FB genug Zeit haben. Im letzten Monat hatte ich extrem viel Tischtennis, war oft sehr müde, da die Spiele meist in der Nacht gelaufen sind. Danach konnte ich stundenlang nicht einschlafen und war am nächsten Tag dementsprechend KO. Man kennt auch das Phänomen: schläft man nicht genug, dann isst man am nächsten Tag auch mehr. Eins nach dem anderen führt dann dazu, dass man sich neu einkleiden muss, weil nichts mehr passt. Ich will aber keine größeren Klamotten mehr kaufen 😉

ALSO

die FB Workouts können morgen anfangen!

 

Gestern habe ich auch die erste Packung grüne Spargel gekauft und was leckeres gezaubert 🙂 Beim Essen muss ich mich auch zusammenreißen, mehr dokumentieren – so finde ich es leichter, mich ans Gesündere zu halten.

 

 

IMG_3357

 

 

Anne Harenberg - Die Wüste & Ich

Romane und der ganz normale Wahnsinn

foodfoodbodybody

eat, move, think, feel

My Breast Reduction blog

Just another WordPress.com site

Breast Reduction

A real-life breast reduction journal.

gotsmallboobies

Follow Along on my Breast Reduction Journey!!

Eiswuerfel Im Schuh

DAS Triathlon & Fitness Blog - ein Blog von einer Triathletin und einem begeisterten Sportfotografen mit Wettkampfbeschreibungen, Trainingsgeschichten, Veranstaltungsbeiträgen, Fotostrecken für Sportunternehmen, Reiseberichte, Tech-Talks, Rezepte,…

Herculässig

Der moderne Mann - smart, attraktiv, leidenschaftlich.

~ La dolce Vita ~

Es ist besser, zu genießen und zu bereuen, als zu bereuen, dass man nicht genossen hat.

The Loraxis - Running in Colorado

My Colorado Running Adventures

Heidelberg Summer

Active life and fitness

Von NULL auf ROTH

Time to get alive!

Kraftsport & Laufen

Als Anfänger beginne ich mit Fitness, Kraftsport und Laufen

veganmarathon.com

Mein Weg von der Couch über die Ziellinie

YOUR PAL

fitness.food.fasting.

Life is change

Zwischen Büchern, Bodybuilding und anderen Eitelkeiten

mafaldathequeen

Das Leben einer Mafalda

de bello culinario

of rice and men

PfitBlog

Pfit - Pfood - Pfaith